TuS Lintfort trauert um Wolfgang Hemmerling

Am 30. Oktober ist Wolfgang Hemmerling, langjähriger Fan der Handballerinnen des TuS Lintfort nach schwerer Krankheit verstorben. „Wolfgang war eigentlich immer dabei und hat seite dem Aufstieg in die 2. Liga 2004 kein einziges Spiel meiner Mannschaft verpasst. Weder daheim, noch Auswärts“ zeigt sich TuS Trainerin Bettina Grenz-Klein betroffen.

Sie hatte Hemmerling in der letzten Woche noch im Krankenhaus besucht und gehofft, dass er zum Heimspiel gegen Menden noch mal in die Sporthalle kommen würde. „Wolfgang war auch ein Grund, warum unsere Fans auswärts so beliebt waren, er war immer ansprechbar und total positiv eingestellt, auch wenn es sportlich mal nicht so lief“ so die Trainerin.

Mit Wolfgang Hemerling verliert der TuS das Gesicht seiner Fans und wird sein Andenken immer hochhalten.

 

WM Banner

WMQuer
Zum Seitenanfang